Am vergangenen Wochenende war für die Fußballabteilung des TSV Zierenberg nichts zu holen. Alle vier Mannschaften mussten auswärts antreten und kehrten ohne Punkte zurück ins Warmetal.

 
 
Fotos Caro Woito
 
Den Anfang machte am Samstag unsere zweite Frauenmannschaft mit ihrem Spiel in Kammerbach. Das Team von Dirk Hedderich unterlag mit 2:1. Der Siegtreffer für die Gastgeber fiel in der 81. Spielminute durch Katharina Axt. Bis dahin konnte die Mannschaft auf einen Punktgewinn hoffen. Bereits in der neunten Minute ging die TSG mit 1:0 in Führung (Axt). Von dem Rückstand erholte sich unsere Mannschaft gut und erzielte in der 29. Minute den Ausgleich durch Nadine Schwarz. Dieser Spielstand hatte bis zu besagter 81. Minute bestand. Den erneuten Rückstand konnte unsere Mannschaft in den verbleibenden Minuten trotz aller Versuche nicht mehr drehen.
 
Zum nächsten Spiel muss die Mannschaft nach Großenenglis. Geplanter Anpfiff  ist am Samstag, den 12.11. um 12:00 Uhr.
 
Unsere erste Mannschaft trat am Samstagabend in der Hessenliga in Frankfurt-Bornheim gegen die SG Bornheim/GW an. Trotz einer engagierten und starken Leistung unseres ersatzgeschwächten Teams hieß auch hier das Ergebnis 1:2 aus Sicht der Mannschaft von Trainer Mateusz Zakrzewski. Auch hier fiel die Entscheidung erst spät durch das 2:1 Jenny Zitnik in der 84. Minute. Unsere Mannschaft ging in der 30. Minute durch Lena Krause mit 1:0 in Führung. Diese konnten die Gastgeber noch vor der Pause egalisieren (Marlies Brönner/41.). Auch in der zweiten Halbzeit war unsere Mannschaft spielbestimmend und hatte genügend Möglichkeiten Punkte mit zu nehmen. Leider wollte kein weiterer Treffer für unser Team fallen, so dass die Mannschaft am Ende ohne einen Punkt die Heimreise antreten musste.
 
Am kommenden Samstag, den 12.11. tritt unsere Mannschaft in Großenenglis an. Geplanter Anpfiff ist 14:00 Uhr.
 
Unsere erste Seniorenmannschaft hatte es am Sonntag mit dem SV Balhorn zu tun. Am Ende hieß es ebenfalls 1:2 aus unserer Sicht. Dies schien das Standardergebnis des Fußballwochenendes zu sein. Die Heimmannschaft ging in der 26. Minute durch Kevin Manß mit 1:0 in Führung. Den Ausgleich für unsere Mannschaft erzielte Marvin Nolte in der 37. Minute. Bereits zu diesem Zeitpunkt stand der Torhüter der Gastgeber einige Male im Mittelpunkt und verhinderte den Torerfolg unserer Mannschaft. In Durchgang zwei erhöhte der SV Balhorn mit einem verwandelten Handelfmeter auf 2:1. Das Team von Marco Siemers erhöhte nochmals den Druck und hatte mehrfach die Möglichkeit den Ausgleich zu erzielen, aber entweder Sebastian Schmidt im Tor oder das Metallgestänge verhinderten den Erfolg. Zudem verwehrte der Unparteiische in zwei Situation den Elfmeterpfiff. Sowohl bei einem Handspiel im Sechzehner, als auch bei einem Foul hätten sich die Gastgeber nicht beklagen können, wenn gepfiffen worden wäre. So blieb es am Ende trotz aller Bemühungen bei der Niederlage.
 
Am kommenden Sonntag, den 13.11. tritt das Team in Hof gegen Schauenburg II an. Geplanter Anpfiff ist 13:00 Uhr.
 
Unsere zweite Mannschaft musste am Sonntag zeitgleich zur ersten Mannschaft in Udenhausen antreten. Beim Tabellenzweiten der Kreisliga B war nichts zu holen für das Team von Sebastian Schäfer. Die Mannschaft kam mit 1:6 unter die Räder. Bereits nach 17 Minuten stand es durch Tore von Benjamin Ross (1. Und 14.) und Bastian Jenzowski (17.) 3:0 für die Gastgeber. Bis zum Pausenpfiff erhöhte die SG auf 5:0 (Jenzowski/26. und Hecker/33.). Erneut Hecker erhöhte in der 57. Minute auf 6:0. Den Ehrentreffer für unsere Mannschaft erzielte Rene Lotzgeselle in der 61. Spielminute.
 
Die Mannschaft spielt am kommenden Sonntag erneut auswärts. In Liebenau-Ostheim ist die SG Ostheim/Liebenau/Zwergen der Gegner. Geplanter Anpfiff ist 14:45 Uhr.
 
Ob bei den derzeitigen Witterungsbedingungen die geplanten Spiele alle stattfinden bleibt ab zu warten.

TSV Zierenberg-Mädchenfußball

17.B/C-Mädchenhallenturnier

am 03.12.2016

Sporthalle Zierenberg

B-Mädchen: Beginn: 10.00 Uhr

C-Mädchen :Beginnn: 14:00 Uhr

Einlagespiel: 12.30 Uhr D-Mädchen

TSV Zierenberg- JSG Ahnatal

Für das leibliche Wohl ist Bestens gesorgt

                      

Trainer:

Sascha Müller

Altenhasungerweg

34289 Zierenberg

Tel.: 05606/5519861

Stefanie Werner

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Betreuer:

Lothar Werner

Tel.: 05606/1214

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Mit einem 3:1 Sieg über den Tabellennachbarn Roßdorf kehrte das Team von Rene Wiegand in das Warmetal zurück.

Unsere Mannschaft war von Beginn an spielbestimmend und hätte zur Pause deutlicher führen müssen als 1:0 durch das Tor von Natascha Rudat in 32. Minute.
Nach der Pause zeigten die Gastgeber, dass sie nicht kampflos die Punkte her geben würden und drängten auf den Ausgleich. Allerdings verteidigte unsere Mannschaft den Vorsprung clever und mit einer konzentrierten Defensivleistung. Mit dem 2:0 durch Laura Frank (62.) war das Spiel entschieden. Die Gastgeber ließen zunehmend die Köpfe hängen. Unsere Mannschaft wurde nun wieder spielbestimmend. Gianna Zachan erzielte in der 88. Minute das 3:0 für unsere Farben. Das 1:3 durch Carmen Kehr(89.) änderte an der vollen Punkteausbeute für unsere Mannschaft nichts mehr.

Im Anschluss an das Spiel wurde die Freude über den Dreier gedämpft. Rene Wiegand erklärte der Mannschaft, dass er aus beruflichen Gründen nicht mehr das Traineramt beim TSV Zierenberg übernehmen könne. Vorerst wird das Training vom bisherigen Co-Trainer Mateusz Zakrzewski übernommen. Der TSV Zierenberg bedankt sich bei Rene Wiegand für seine Tätigkeit als Trainer der Frauenmannschaft, die er mit viel Einsatz und Engagement geleistet hat. Wir wünschen ihm für seine neue berufliche Herausforderung alles Gute!

Unsere erste Mannschaft tritt am kommenden Samstag, den 29.10. um 15:30 Uhr zum letzten Heimspiel des Jahres an. Gegner wird der 1. FC Mittelbuchen sein. Danach folgen zwei Auswärtsspiele.

Unsere zweite Mannschaft war am vergangenen Wochenende spielfrei. Auch sie hat am kommenden Sonntag das letzte Heimspiel der Saison. Um 13:30 Uhr empfängt die Mannschaft von Dirk Hedderich den TSV Mardorf. Danach muss die Mannschaft ebenfalls zwei Mal auswärts antreten.

Am Ende hieß es 2:1 für unsere Gäste aus Wettesingen/Breuna/Oberlistingen.

Bereits nach zwei Spielminuten lag unsere Mannschaft am vergangenen Sonntag gegen den Gruppenligaabsteiger hinten. Das Führungstor erzielte Jacob Dittmar. Die Gäste investierten von der ersten Minute an viel in dieses Spiel. Sie waren hellwach und griffig in den Zweikämpfen. Unsere Mannschaft kam an diesem Tag mit der Spielweise und der kompakten Abwehrarbeit des Gegners nicht so richtig klar. So blieben klare Chancen Mangelware und es ging mit diesem knappen Rückstand in die Pause.

Natürlich wollte die Mannschaft das Spiel in Hälfte zwei drehen. Die Gäste arbeiten jedoch weiterhin intensiv und defensiv clever. Ab der 82. Spielminute war die Mannschaft nach der gelb-roten Karte von Leonel Plaza nur noch zu zehnt, was die Aufholjagd nicht leichter machte. Das Team von Marco Siemers drückte weiter und drängte auf den Ausgleich. In diese Drangphase hinein machte Oliver Flörke mit dem 0:2 in der 89. Minute den Dreier für die Gäste klar. Das 1:2 durch Lennert Fingerling in der Nachspielzeit war nur noch Ergebniskosmetik.

Am Sonntag, den 30. Oktober um 15:00 Uhr empfängt unsere Mannschaft die SG Weser/Diemel zum letzten Heimspiel in diesem Jahr. Danach muss die Mannschaft drei Mal auswärts antreten.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com