Beim Auswärtsspiel in Ersen hat unsere erste Mannschaft beim bis dahin ungeschlagenen Tabellenfünften mit 3:2 gewonnen

 
In einem interessanten Spiel, in dem die Gastgeber in der 15. Spielminute durch Jonas Bringmann  mit 1:0 in Führung gingen, zeigte unsere Mannschaft eine abgeklärte Leistung. Sie ließ sich durch den Rückstand nicht aus dem Konzept bringen und spielte konzentriert weiter. In der 55. Minute wurde die Spielweise mit dem Ausgleichtreffer durch Marvin Nolte belohnt. Nur zwei Minuten später erhöhte Mirko Schlummer auf 2:1. Als Kai Kuntze in der 67. Minute die 3:1-Führung erzielte, schien das Spiel gelaufen. Die Gastgeber zeigten jedoch Charakter und setzten nochmal alles auf eine Karte. Mehr als der Anschlusstreffer zum 2:3 durch Dominik Heuser (72.) gelang ihnen jedoch nicht mehr.
 
Am kommenden Sonntag (09.10.) kommt es nun zum Spitzenspiel der Kreisoberliga. Der TSV Immenhausen ist zu Gast in Zierenberg. Anpfiff ist um 15:00 Uhr.
 
 

Nach einer durchwachsenen ersten Halbzeit konnte unsere zweite Mannschaft nach einer stark verbesserten zweiten Hälfte noch 1:1 in Ersen spielen

 
Den Führungstreffer für die Heimmannschaft erzielte Nils Kutschka in der 35. Minute. Nach der Pause zeigte sich das Team von Sebastian Schäfer deutlich verbessert und drängte nun auf den Kasten der Gastgeber. Trotz einer Vielzahl an hochkarätigen Chancen fiel nicht mehr als der Treffer von Oliver Lecke in der 79. Minute, der damit bereits seinen achten Saisontreffer erzielte und zur Spitzengruppe der Torjägerliste der Kreisliga B zählt.
 
Am kommenden Sonntag (09.10.) empfängt unsere zweite Mannschaft den TSV Immenhausen III. Anpfiff ist um 13:00 Uhr.

Unsere erste Frauenmannschaft war am vergangenen Wochenende im doppelten Einsatz. In der Liga ging es zum Auswärtsspiel nach Frankfurt zur Eintracht.

 
Gegen den Tabellenführer machte unsere Mannschaft eine gute Partie. Die frühe Führung für die Eintracht in der fünften Minute durch Jill Fournier konnte Gianna Zachan in der 15 Minute ausgleichen. Dieses Unentschieden hatte bis zur 53. Minute bestand. Julia Beuth erzielte die erneute Führung für die Gastgeber (53.) bevor erneut Jill Fournier das 3:1 erzielte. In der Schlussphase erhöhten die Frankfurter auf den 5:1 Endstand (Isabell Kindl 86. / Lisa Mundt 90.). Die Niederlage fiel um einiges zu hoch aus. Die Mannschaft von Rene Wiegend zeigte eine engagierte und gute Leistung, haderte aber mit der einen oder anderen Entscheidung des Unparteiischen.
 
Nur zwei Tage später musste die Mannschaft erneut ran. In Edertal-Anraff spielte das Team im Regionalpokalfinale gegen die TSG Kammerbach. Die Mannschaft zeigte sich gut erholt von der Niederlage gegen Frankfurt und siegte gegen die zwei Klassen tiefer spielende TSG deutlich mit 18:0.
 
Am kommenden Wochenende (08.10.) muss die Mannschaft erneut auswärts antreten. Gegner ist Phönix Düdelsheim. Anpfiff ist um 18:00 Uhr in Büdingen-Düdelsheim.

Mit einer deutlichen 6:2 Niederlage musste unsere zweite Mannschaft in der Gruppenliga die Heimreise antreten

 
Bis zur 72. Minute sah es noch aus, als wäre ein Punktgewinn möglich. Bis dahin führten die Gastgeber mit 3:2. Die Tore für unsere Mannschaft erzielten Julia Koch (17.) und Nadine Schwarz (25.). Von dem Doppelschlag in der 72. und 75. Minute erholte sich das Team jedoch nicht mehr. Am Ende erhöhten die Gastgeber in der 80. Minute auf den Endstand von 6:2.
 
Am kommenden Wochenende (08.10.) tritt die Mannschaft erneut auswärts an. Gastgeber ist um 17:00 Uhr die SG Hombressen/Udenhausen.

Nachdem beide Seniorenmannschaften des TSV am vergangenen Wochenende im Nachbarschauftduell gegen Altenhasungen/Oelshausen/Istha voll gepunktet haben, müssen sie an diesem Wochenende auswärts um Punkte kämpfen

Unsere zweite Mannschaft behielt gegen Altenhasungen/Oelshausen/Istha mit die Oberhand. Die Tore erzielten Christopher Barthel und Rene Lotzgeselle.

Am Sonntag, 02.10. um 13:00 Uhr, gibt das Team von Sebastian Schäfer seine Visitenkarte in Ersen ab. Am Ende sollen möglichst drei Punkte auf der Habenseite verbucht werden im Spiel gegen den Tabellennachbarn. Von den vergangenen 12 Duellen konnte unsere Mannschaft sieben für sich entscheiden, bei zwei Unentschieden und drei Niederlagen. Im letzten Auswärtsspiel siegte die Mannschaft mit 2:0. Die Tore im Mai dieses Jahres erzielten Daniel Schmidt und Max Kirchner erst kurz vor Ende der Partie.

Im vorgezogenen Spiel gegen Altenhasungen/Oelshausen/Istha ging unsere erste Mannschaft bereits am vergangenen Freitag als Sieger vom Platz. Die Tore beim verdienten 3:0 Sieg erzielten Daniel Dzaja (2) und Kai Kuntze.

Am Wochenende geht es am Sonntag, 02.10. 15:00 Uhr, zum bislang ungeschlagenen Fünften der Kreisoberliga nach Ersen. Die erste Mannschaft des TSV Ersen hat bislang 15 Punkte bei vier Siegen und drei Unentschieden in sieben Spielen. Am vergangenen Wochenende gelang der Mannschaft ein Auswärtserfolg in Reinhardshagen. Entsprechend selbstbewust wird die Heimmannschaft in das Spiel gehen. Dennoch ist das Team von Trainergespann Siemers/Schmidt hochmotiviert auswärts zu punkten, um weiterhin im Rennen um die Tabellenspitze zu bleiben und einen Verfolger auf Abstand zu halten. Das dies nicht leicht wird und die Mannschaft hoch konzentriert und mit vollem Einsatz zu Werke gehen muss, ist allen klar.
Von den vergangenen acht Partien hat unsere Mannschaft sechs gewonnen, bei zwei Niederlagen und einem Torverhältnis von 24:16. Das torreichste und kurioseste Spiel fand sicherlich vergangene Saison in Ersen statt, als unsere Mannschaft mit 7:5 die Oberhand behielt.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com